Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Firmenbesuche: Mammoet 2003 (Teil 2)

Auf zu den aktuelleren Modellen

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf einem Schwimmponton mit 4 Stützen wurde dieser Manitowoc-Kran montiert. Hier allerdings in der kleinsten Ausführung aufgestellt, wie uns erklärt wurde.




Der jetzige Ausleger ist eigentlich die Wipp- spitze des Krans und auch das verwendete Ballastgewicht ist ein Bruchteil des maximal Möglichen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Es gibt natürlich viele ganz normale Kräne, die ohne besondere Umbauten im Einsatz sind, wie z.B. dieser Liebherr LTM 1040/1.

www.hadel.net

Nur am Heck wurde eine Aufnahme für einen Betonschütter montiert, damit dieser Kran auf Baustellen immer schnell bereit ist.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Augen auf!!

Dieser Demag AC 50-E dürfte für die meisten Kranfans unbekannt sein. Die ältere Fahrerkabine zeigt, dass es sich um die erste Generation des Krans handelt. Wer jetzt aber die technischen Unterlagen zum Vergleich vorholt, wird einige Unterschiede erkennen.

Am auffälligsten ist wohl die Achs- anordnung, die so erst am Demag AC 50-1 mit der neuen Kabine gebaut wurde. Die erste AC-50-Baureihe hatte vorn zwei und hinten eine Achse.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Ballasttransporter für die größeren Kräne sind mit einem kleinen Wohncontainer bestückt.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Damit große Kräne nicht viele Spezial- transporter auf der Straße benötigen, wurde das Containersystem adaptiert und kleine Bauteile so kombiniert, dass immer handliche Container entstehen.



Besonders beim Übersee-Transport kann so die hohe Frequenz von Container- schiffen genutzt werden. Auch ist die Ladungsdichte wesentlich höher, als beim gewöhnlichen Transport.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Diese Raupe von Kobelco wurde erstmals auf der Bauma 2001 vorgestellt.





Die Kobelco CKE 2500 mit 250 Tonnen Tragkraft gefiel bei der Präsentation so gut, daß schon dort die Anschaffung von zwei Exemplaren dieses Typs vermeldet wurde.

(c) www.hadel.net

Für den kleinen Einsatz auf großen Baustellen wird gern ein Transporter mitgenommen.

(c) www.hadel.net