Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Grove GSK 55

Kran als Sattelauflieger?

Baujahr: 2009 -

Leistung: 0 PS / 0 KW

max. Drehmoment: 0 Newtonmeter

Bereifung: 6 x 385 / 65 R 22.5

alternativ:
6 x 405 / 65 R 22.5

Angetriebene Achsen: Antrieb erfolgt über eine Sattelzugmaschine

Bremsanlage: Trommelbremsen

Anzahl Achsen: 3

maximale Tragkraft: 55 Tonnen

Teleskopausleger: 43 Meter

Gitterspitze: 15 Meter

maximaler Ballast: 12 Tonnen

Oberwagenotor: Iveco 4-Zylinder-Dieselmotor

Oberwagenmotorenleistung: 152 PS / 112 KW

maximale Auslage: max. 43 Meter Meter

maximale Hakenhöhe: 60 Meter

Besonderheiten: Optional Kraftstofftank mit 300 oder 400 Liter Fassungsvermögen.

Abmessungen: 11208 x 2540 x 4000 mm

(c) www.hadel.net

Auf der Intermat 2009 präsentierte Grove den im Januar vorgestellten GSK 55.

(c) www.hadel.net

Besonderheit des GSK 55 ist die Trennung von Straßenantrieb und Kranfahrzeug.

(c) www.hadel.net

Auf Basis eines speziell konstruierten LKW-Fahrwerks, welches als Auflieger genutzt wird, entstand ein derzeit einmailger Kran.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Auf drei Achslinien wird der Oberwagen zusammen mit dem maximalen Ballast von 11,6 Tonnen gezogen, trotzdem bleibt die maximale Achslast unter 9 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Für die Power sorgt ein Iveco-Motor mit 152 PS, der alle Funktionen des Krans antreibt.

(c) www.hadel.net

Als Kraftreserve dient serienmäßig ein 240 Liter fassender Dieseltank,
der gegen Aufpreis durch Ausführungen mit 300 Liter oder 400 Liter getauscht werden kann.

(c) www.hadel.net

Die Zugmaschine ist frei wählbar und kann aus dem schon bestehenden Fuhrpark kommen.

(c) www.hadel.net

Preislich ist diese Lösung wesentlich kostengünstiger als ein vergleichbarer, kompletter Kran mit geländegängigem Fahrwerk und eigenem Antrieb.

(c) www.hadel.net

Für die Zeiten in denen der Kran an einer Stelle eingesetzt wird,
ist die Zugmaschine frei verfügbar und kann anderweitig eingesetzt werden.

(c) www.hadel.net

Die maximale Hubleistung beträgt 55 Tonnen, die größtmögliche Hubhöhe
liegt bei 60 Metern, wenn der 15m-Hilfsausleger genutzt wird.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Für viele Kranverleiher wird es außerdem von Vorteil sein, daß der Kran von jedem Trucker mit seiner Zugmaschine ans Ziel gebracht werden kann.



Durch die vielen Fahrprogramme und Sonderfunktionen birgt das Fahren und Rangieren im Baustellenbereich ohne entsprechende Vor- oder Ausbildung durchaus besondere Gefahren.



Hier hingegen wird nur ein normaler Dreiachs-Auflieger bewegt, mit dem die Fahrer meistens, ohne mit der Wimper zu zucken, in engste Einfahrten usw. rangieren.

(c) www.hadel.net