Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Link-Belt 175 AT für die Bauma 2019

Veröffentlicht am 29.03.2019

Auf dem Weg nach München

(c) www.hadel.net

Ende März 2018 standen diese beiden Gespanne mit Ladung in Bremerhaven und warteten auf den Startschuss am späten Abend.

(c) www.hadel.net

Auf wenn die nötigen Sattelzugmaschinen fehlten, interessierte mich die Ladung wesentlich mehr.

(c) www.hadel.net

Erst im Herbst 2018 wurde der neue Link-Belt 175 AT erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für die erste große Europa-Präsentation wurde eine Exemplar mit Doppelwinde und umfangreichem Zubehör angeliefert.

(c) www.hadel.net

Normalerweise wäre die Anreise auf eigener Achse möglich.

(c) www.hadel.net

Bei Geräten, die als Messeexponat den kritischen Blicken des Fachpublikums standhalten müssen, geht man auf Nummer Sicher.

(c) www.hadel.net

Wer sich diesen Kran auf der Bauma 2019 ansehen möchte, muss die Freifläche FS 903/3 ansteuern.

(c) www.hadel.net

Für alle Fans, die es nicht schaffen und trotzdem Seriennummern sammeln, hier die Info: T7K9-6196.

(c) www.hadel.net

Die Firmenlogos verraten schon, dass dieser Kran nach der Bauma 2019 in Amerika eingesetzt wird.

(c) www.hadel.net

Trotzdem ist die Konstruktion auf den weltweiten Einsatz ausgelegt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf den ersten Blick fällt das aktuelle und eigenständige Fahrerhaus ins Auge.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die hydraulisch wippbare Gitterspitze bringt den Ausleger bei Bedarf "um die Ecke".

(c) www.hadel.net

Ob man es mag, ist zweifelsohne Geschmackssache, aber eine eigene Linie kann man Lenk-Belt nicht absprechen.

(c) www.hadel.net

Mir gefallen die kantigen Linien und klaren Formen.

(c) www.hadel.net

Das Logo von Link-Belt ist eher schlicht gehalten.

(c) www.hadel.net

Die großen Setienspiegel sorgen für gute Sicht.

(c) www.hadel.net

Der Motor scheint teilweise zwischen den beiden Reisenden zu wohnen.

(c) www.hadel.net

Über mangelnden Sitzkomfort während der Fahrten zwischen den Einsatzstellen kann sich niemand beschweren.

(c) www.hadel.net

Beim Messeexponat ist auch die erste Achse angetrieben.

(c) www.hadel.net

Der Teleskopausleger verfügt über 5 Ausschübe.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Sämtliche Kraft wird mit einem Motor erzeugt.

(c) www.hadel.net

Ein Cummins QSX 15 Dieselmotor, der Tier 4F/Stage IV-konform ist, liefert die Kraft zum Fahren und für den Oberwagen.

(c) www.hadel.net

Aus 15 Litern Hubraum können bis zu 535 PS abgerufen werden, das maximale Drehmoment liegt bei 1950 Nm.

(c) www.hadel.net

Das Cockpit für den Fahrer entspricht nicht den europäischen Standards, aber auf den ersten Blick fehlt nichts Entscheidendes.

(c) www.hadel.net

Ob digitale Displays wirklich besser sind, entscheidet sich, wenn diese einfach mal ausfallen smilie.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Direkt hinter der ersten Achse befindet sich die vordere Abstützung des 175-Tonnen-Krans.

(c) www.hadel.net

Ansonsten dürfte einiges wohl aus der Ideenschmiede von Tadano Faun stammen.

(c) www.hadel.net

Die Achskonfiguration kommt ohne Aufpreis als 10x8x10-Antriebsstrang zum Kunden.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Gegen Aufpreis gibt es sogar ein Reifendruck-Überwachungssystem, um Verschleiß und Sicherheit zu gewährleisten.

(c) www.hadel.net

Die Oberwagenkabine unterscheidet sich bei der ersten Betrachtung nicht von denen deutscher Hersteller.

(c) www.hadel.net

Allerdings haben deutsche Hersteller im Bereich der Oberwagenkabine immer herunterklappbare Leitern, um dorthin zu gelangen.

(c) www.hadel.net

Wenn man sich den Antriebsstrang anschaut, wirkt alles ordentlich und sauber aufgebaut.

(c) www.hadel.net

Und mit vier angetriebenen Achsen sollte dieser Kran auch im schwereren Gelände keine Probleme bekommen.

(c) www.hadel.net

Mit diesem heckseitigen Überhang dürfte der Kran allerdings nicht über deutsche Straßen rollen.

(c) www.hadel.net

Bei der Fahrt wird die Kraft über ein ZF TraXon-Getriebe mit 12 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgängen auf den Asphalt gebracht.

(c) www.hadel.net

Ergänzt wird alles von einem Tempomat, Luftfederung des Fahrerhauses mit Klima und Rückfahrkamera.

(c) www.hadel.net

Die serienmäßig verfügbare Technik kann man bei diesem Kran aus Amerika jedenfalls klar auf der Habenseite verbuchen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Den Geländekran vom linken Auflieger gibt es demnächst in einem Update!


Andere interessante Krane:

www.hadel.net
Liebherr LTM 1550 N MIC Group

Die besondere Farbgestaltung kennzeichnet alle Neugeräte des japanischen Betreibers.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Grove GMK 6220 L (Modell 2002)

Der GMK 6220 L ist die Groß-Version des GMK 6220, denn dieser Kran ist rund einen Meter länger und erreicht durch den verlängerten Telemast eine maximale Auslegerhöhe von 72 Metern, bzw. maximal 102 Metern mit der großen 30 Meter Gitterspitze. Im Vergleich zu den 85Metern des normalen GMK 6220 ein gewaltiger Unterschied.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr LTM 1220 NX-2

Am Oberwagen und Ausleger sind nur sehr wenige veränderte Details zu entdecken.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Terex RT 780 Vorpremiere

Anfang April 2007 wurde dieser Terex RT 780 in Bremerhaven per Schiff angeliefert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Link-Belt ATC 3130

Alle paar Wochen kommen Link-Belt ATC 3130 in Bremerhaven zur Verschiffung an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Faun ATF 65G-4

Bereits 2005 wurde der Faun ATF 65G-4 erstmals vorgestellt.

Weiterlesen...