Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Steyr 50S60 (MAN 50.604) Felbermayr

Sehr langes Schwerlast-Fahrgestell

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dieses Logo ist in Europa recht selten, auch im Fuhrpark von Felbermayr ist diese Zugmaschine ein Einzelstück.

(c) www.hadel.net

Im Vergleich zur Werksauslieferung ist hier von Felbermayr viel geändert worden.

(c) www.hadel.net

Einige technische Daten:
- max. zulässiges Gesamtgewicht: 35 Tonnen (techn. zugelassen 50 Tonnen)
- max. Gesamtzuggewicht: 250 Tonnen
- 600 PS V10-Motor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung

(c) www.hadel.net

Trotz des anderslautenden Typenschilds liegt die gesetzlich zugelassene Summe
aller Achslasten bei 35 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Ähnlich wie bei den 160-Tonnen-Schwerlastzugmaschinen ist das Reserverad samt Kran hinter dem Fahrerhaus zu finden, bei dieser Bauart allerdings auf der Fahrerseite. Normalerweise ist dies auf der verkehrsabgewandten Seite, wie z.B. bei diesem Auto Rent - MAN.

(c) www.hadel.net

Anstelle des Sattelaufliegers kann auch eine Ballastpritsche montiert werden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf der rechten Seite ist im Schwerlastturm der große Zusatzkühler platziert.

(c) www.hadel.net

Der Kraftstofftank ist zwischen den Achspaaren eingepasst und nicht
wie sonst üblich unten im Turm hinter der Kabine.

(c) www.hadel.net

Diese auf einer MAN E 2000 Evo basierenden Zugmaschine verfügt über Allradantrieb.

(c) www.hadel.net

Vorn ist die Registerkupplung unter der Schutzkappe versteckt.

(c) www.hadel.net

Der Kühlergrill verleiht dem bekannten Gesicht eine ganz neue Optik.

(c) www.hadel.net