Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


MAN F2000 41.463 von Schmidbauer (NU-E 894)

Veröffentlicht am 08.02.2019

Damals smilie!

(c) www.hadel.net

Manchmal staunt man, wie schnell die Zeit vergeht ohne dass man es wirklich richtig bemerkt oder irgendwie festmachen kann.

(c) www.hadel.net

Im Mai 2005 parkte dieses Gespann in Bremerhaven nach dem "löschen" der Ladung und wartete auf das Ende der Ruhezeit.

(c) www.hadel.net

Damals ganz normal, wäre heutzutage eine niedrige Kabine im Fernverkehr eigentlich nicht mehr haltbar.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Damals waren die Schwerlaster noch wesentlich individueller, Betreiberwünsche wurden fast immer umgesetzt.

(c) www.hadel.net

Eine Folge waren die oftmals etwas wilden Konstruktionen und Anordnungen hinter dem Fahrerhaus.

(c) www.hadel.net

Solange man nicht dran arbeiten musste, störte das Batteriefach ganz oben im Turm nicht wirklich.

(c) www.hadel.net

ZumSchutz vor unerwartetem Einschlag wurde gern zum Schutz ein stabiles Riffelblech mehr montiert.

(c) www.hadel.net

Heutzutage führt keine Zugmaschine mehr ein eigenes Reserverad für den Notfall mit.

(c) www.hadel.net

Der Kühler hinter dem Schutzgitter mit dem Träger für den Zusatzstrahler sorgen mittlerweile eher für breites Grinsen.

(c) www.hadel.net

Aber eines gab es damals schon: Jeder freie Platz wurde mit Staufächern aufgefüllt.

(c) www.hadel.net

Damals "State of the Art", heute wirkt es eher wie erste Bastelversuche im Bereich Schwerlast.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für alle Fans war dies eine tolle Zeit, denn fast jeder Truck war einzigartig!

(c) www.hadel.net

Inzwischen haben sich genormte, einheitliche Konfigurationen durchgesetzt - die Vielfalt blieb auf der Strecke.

(c) www.hadel.net

In späteren Jahren wurde diesem vierachsigen MAN F90 ein optisches Update zuteil.

(c) www.hadel.net

Der silberne Träger der Registerkupplung wurde blau lackiert, zeitgleich wurden die rot-weißen Schraffuren entfernt.

(c) www.hadel.net

Wie sich Zeiten ändern: Inzwischen wird ein derart flaches Fahrerhaus auch gern mal als "Hundehütte" bezeichnet.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Preisdruck und Angebote der Hersteller ab Werk schon die meisten Bedürfnisse, auch im Schwerlast-Bereich, abzudecken, hat die Vielfalt leider stark eingeschränkt und so zu weit verbreiteten Standards geführt. Mit Sicherheit viel erprobter, aber optisch und technisch viel limitierter, als es vor vielen Jahren war. Überall werden Baukasten-Lösungen immer massiver in die Märkte gedrückt.


Weitere interessante Trucks von Schmidbauer:

www.hadel.net
MAN TGX 41.540 Schmidbauer (86X-Reihe)

Natürlich wurde auch hier noch einiges am Auslieferungszustand verändert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.680 von Schmidbauer

Ende Februar 2013 wartete dieses Gespann auf Einlass in den Bremerhavener Hafen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN F2000 41.463 von Schmidbauer (NU-E 894)

Manchmal staunt man, wie schnell die Zeit vergeht ohne dass man es wirklich richtig bemerkt oder irgendwie festmachen kann.

Weiterlesen...