MAN HX 45M 5achsiger Militär-Wrecker    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Achleitner
 Astra
 DAF
 FTF
 Ginaf
 Hino
 Isuzu
 Iveco
 JAC
 MAN
 Mercedes
 Nicolas
 Oshkosh
 Paul
 Renault
 Rosenbauer
 Scania
 Skoda
 STI
 Tatra
 Titan
 Unimog
 Volvo
 VW
 US-Trucks
 Spezial-Trucks



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Echter Reisser smilie

 

(c) www.hadel.net

Im Dezember 2017 wurde dieser ganz besondere MAN Wrecker in Bremerhaven zur Verschiffung angeliefert.

(c) www.hadel.net

Schon auf den ersten Blick fällt aber das ungewöhnliche Fahrwerk mit fünf angetriebenen Achsen ins Auge.

(c) www.hadel.net

Der Aufbau entspricht allerdings dem üblichen, was man bei einem Wrecker erwartet.

(c) www.hadel.net

Der Querträger für die Brille oder den Aufnahmen für anderes Bergewerkzeug entspricht der gewöhnlichen Ausführung.

(c) www.hadel.net

Der Heckausleger ist beim schweren Wrecker aus dem Hause Empl fast doppelt so lang und ebenfalls ausziehbar.

(c) www.hadel.net

Die Abstützung am Heck dürfte auch auf losem Untergrund für sicheren Stand sorgen.

(c) www.hadel.net

Schließlich soll man mit dem Bergekran andere Trucks aus dem Seitenstreifen oder gar einem Graben heben und ziehen können.

(c) www.hadel.net

Üblicherweise hat das Hubgerät bei diesen Fahrzeugen eine maximale Traglast von 30 - 40 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Zwischen Wreckeraufbau und Fahrerhaus wurden die Antriebs- und Versorgungstechnik, sowie die Tanks verbaut.

(c) www.hadel.net

Normalerweise setzen die schweren Militäfahrzeuge aus deutscher und österreichischer Produktion auf 8x8 Antrieb, also vier Achsen mit Kraftübertragung.

(c) www.hadel.net

Die vielen Staufächer werden für Ketten, Sicherungsmaterial, Seile und anderes Bergewerkzeug benötigt.

(c) www.hadel.net

Mit diesem Rammbock an der Front, kann im Bedarfsfall auf die schnelle mal ein dezenter Schubs zum Start gegeben werden, auch wird an steilen Steigungen störendes Geröll vor der Kabine weggeschoben.

Bei Trial-Fahrzeugen verzichtet man gänzlich auf die Stoßstange an der Front, damit ein großer Böschungswinkel erreicht wird.

(c) www.hadel.net

Leider blieb mir nur sehr wenig Zeit, da der Fahrer zügig mit seinem CheckIn durch war und zum Entladen aufbrach.

(c) www.hadel.net

Wer genau hinschaut, entdeckt sogar eine Anhängerkupplung, die vor dem Einsatz jedoch erst heruntergeklappt werden muss.

(c) www.hadel.net

Für mich war es jedenfalls der erste fünfachsige Militär-MAN, den ich vor die Kamera bekam smilie.

(c) www.hadel.net

Es gibt Militärahrzeuge mit noch mehr angetriebenen Achsen und wesentlich längerem Fahrgestell!



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!