BMW M5 Weltpremiere auf der IAA 2017    
Translate:
zur Startseite von ChronikUnbekanntPKWLKWKraneAktionenGästebuch

 Alfa Romeo
 Artega
 Aston Martin
 Audi
 Bentley
 Bitter
 BMW
 Bugatti
 Chevrolet
 Chrysler
 Dodge
 Ferrari
 Fisker
 Ford
 Honda
 Hummer
 Hyundai
 Jaguar
 Jeep
 Koenigsegg
 Kia
 KTM
 Lamborghini
 Lancia
 Lexus
 Lotus
 Marussia
 Maserati
 Maybach
 Mazda
 McLaren
 Mercedes
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Rover
 Seat
 Skoda
 Subaru
 Toyota
 Veritas
 Volvo
 VW
 Exoten



Für den direkten Kontakt oder eilige Fragen:
ICQ:
77627074


Neue Wege

 

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2017 feierte der neue BMW M5 seine Deutschland-Premiere.

(c) www.hadel.net

Das Logo steht für ungebremsten Fahrspaß mit einer leistungsstarken Familienlimousine.

(c) www.hadel.net

Schon im Spätherbst 2016 zeigte ich einen Erlkönig, der vom klassischen Heckantrieb auf Allradantrieb umgestellt war.

(c) www.hadel.net

Doch zuerst geht es um das Kraftwerk unter der markanten Motorhaube.

(c) www.hadel.net

Der Vorgänger kam noch mit 560 PS daher, hier muss der Neue natürlich ein Schippchen drauf legen.

(c) www.hadel.net

Unter der Haube steckt zwar wieder ein 4,4-Liter-V8, diesmal allerdings noch weiter optimiert.

(c) www.hadel.net

Hier entstehen jetzt bis zu 600 PS und ein maximales Drehmoment von bis zu 750 Nm!

(c) www.hadel.net

Damit sich der M5-Fahrer je nach Lust und Laune fortbewegen kann, gibt es fünf Fahrprogramme, die ESP, Schaltzeiten, Gasannahme und andere Parameter regulieren.

(c) www.hadel.net

Um die hier entwickelte Kraft auf die Straße zu bringen, setzt BMW jetzt auf Allrad-Power.

(c) www.hadel.net

Die Kraftverteilung im "M xDrive" genanntem Allradantrieb kann recht variabel zwischen Vorder- und Hinterachse entsprechend dem gewählten Fahrmodus eingestellt werden.

(c) www.hadel.net

Grund für den Wechsel auf vier angetriebene Räder liegt in der Nachfrage aus den USA und arabischen Ländern.

(c) www.hadel.net

Hier geht es darum, die Kraft auch bei staubigen Straßen und für ungeübte Fahrer sicher auf die Straße zu bringen.

(c) www.hadel.net

Bei einem Leergewicht von 1855 Kilogramm ist dies allerdings nicht ganz so einfach.

(c) www.hadel.net

Dementsprechend sind auch die Bremsen gewachsen. Das strahlende "Marina Bay Blau Metallic" soll exklusiv dem M5 vorbehalten bleiben.

(c) www.hadel.net

Um das Wanken zu reduzieren bekam der neue M5 erstmals serienmäßig ein Carbondach.

(c) www.hadel.net

Für den Sprint ist jedes eingesparte Kilo Gold wert und so gelingt der Sprint aus dem Stand auf 100 in nur 3,4 Sekunden.

(c) www.hadel.net

Die Begrenzung von 250 km/h Topspeed hat sich nicht geändert, mit zusätzlicher Freischaltung ist die endgültige Grenze weiterhin bei 305 Stundenkilometern gesetzt.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum wurde nicht auf das Gewicht geachtet, hier regiert Luxus und Komfort.

(c) www.hadel.net

Die Knopfbereiche am Lenkrad sind bei vielen anderen Fahrzeugen üppiger gefüllt.

(c) www.hadel.net

Wer genau hingesehen hat, entdeckt sofort, dass sich der neue M5 auch auf konventionellen Heckantrieb umschalten lässt.

(c) www.hadel.net

Übertragen wird die Leistung von einer 8-Gang-Automatik, die auch manuell geschaltet werden kann.

(c) www.hadel.net

Alles schlicht und dezent, abgesehen vom roten Start-Knopf neben den Lüftungsschlitzen.

(c) www.hadel.net

Wer den Blick vom Beifahrersitz auf das Lenkrad erleben muss, kann sich zumindest an der edlen Optik erfreuen.

(c) www.hadel.net

In einer Auflage von 400 Exemplaren wird eine "First Edition" aufgelegt, die mit kleiner Spoilerlippe und eingen anderen Details aufwarten kann.

(c) www.hadel.net

Die zusätzliche Kante in der C-Säule wurde vom aktuellen, langen Siebener übernommen, der erstmals mit diesem optischen Kniff aufwartete.

(c) www.hadel.net

Aber auch andere Details hat man schon vor Jahren bei anderen Modellen gesehen.

(c) www.hadel.net

Dieses kleine, aufgesetzte Lippe am hinteren Kotflügel gab es schon 2003 am Mercedes SLK.

(c) www.hadel.net

Für die "First Edition" gibt BMW einen Basispreis von 137.400,- Euro an, immerhin 19.500,- Euro mehr als für den normalen M5.

(c) www.hadel.net

Ich glaube allerdings, dass es kaum einen M5 gibt, der Dank aufpreispflichtiger Optionen für weniger als 150.000,- Euro Anschaffungspreis zum neuen Besitzer geht.

(c) www.hadel.net

Widmen wir uns kurz dem praktischen Nutzwert des 2018er M5 und schauen in den Kofferraum.

(c) www.hadel.net

Die tiefe Ladefläche ist recht schmal ausgefallen und wird an beiden Seiten von Wangen und Wulsten begrenzt.

(c) www.hadel.net

Leider gibt es wieder einen echten Knackpunkt für viele Familienväter mit Sportambitionen.

(c) www.hadel.net

Es gibt den BMW M5 Modelljahr 2018 nur als Limousine und es ist derzeit kein Kombi geplant.

(c) www.hadel.net

Ab Werk sind 19 Zöller mit 275/40er vorn und 285/40er Gummis hinten montiert, gegen Aufpreis gibt es 275/35er Reifen vorn und 285/35er Walzen mit 20 Zoll Felgen.

(c) www.hadel.net

Fünf Plätze gibt es, aber mit Vieren reist es sich entspannt und mit ausreichend Platz.

(c) www.hadel.net

Auch für die Fondpassagiere gibt es eine getrennte Klimatisierung.

(c) www.hadel.net

Die kleine Spoilerlippe ist bei der "First Edition" serienmäßig, die anderen müssen die Option ankreuzen und bezahlen.

(c) www.hadel.net

Der Besuch in Frankfurt lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo
September 2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt68. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2017...
Alle Angaben ohne Gewähr.

Auch für die kleinen BMW gibt es richtig starke Motoren...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden!