Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Jaguar XE SV Project 8 auf der IAA 2017

Veröffentlicht am 10.11.2017

Jaguar´s Highest

(c) www.hadel.net

Mit dem XE SV Project 8 setzt Jaguar in Zeiten von Downsizing und Hubraumverkleinerung auf einen ganz eigenen Weg für die wirklich leistungsstarken Limousinen.

(c) www.hadel.net

Hinter den großen Lüftungsöffnungen arbeitet der Fünfliter-V8 mit Kompressoraufladung und bringt jetzt bis zu 600 PS und 700 Nm an den Antriebsstrang.

(c) www.hadel.net
Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die auffällige Verbreiterung der hinteren Kotflügel um 55 Millimeter je Seite sorgt für eine sattere Straßenlage.

(c) www.hadel.net

An der Front sorgen Spoiler und weit ausladende Luftführungen für mehr Stabilität.

(c) www.hadel.net

Um viel Gewicht zu sparen wurde soweit möglich überall Carbon eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Die Türen werden aus Gewichtsgründen aus Aluminium gefertigt.

(c) www.hadel.net

Wer noch mehr Gewicht sparen möchte, kann den Project 8 ohne die hintere Sitzbank und mit Schalensitzen inklusive Vierpunktgurten vorn ordern.

(c) www.hadel.net

Dann gibt es im Rahmen des "Track Packs" allerdings einen Überrollkäfig und die Gewichtsreduzierung fällt mit 12,2 Kilogramm eher bescheiden aus.

(c) www.hadel.net

Das 10,2-Zoll Touch Pro Infotainmentsystem bleibt erhalten und für die Ermittlung der Fahrdaten gibt es eine G-Kraft-Anzeige und Gas- und Bremspedalstellung zusätzlich.

(c) www.hadel.net

Die Kraft wird per Achtgang-Automatik und Differentialsperre an alle vier Räder übertragen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ganz günstig ist all das allerdings nicht, denn mindestens 170.000,- Euro sollten schon zur Verfügung stehen.

(c) www.hadel.net

Dafür gehört der Carbon-Heckspoiler zum Serienumfang des Project 8.

(c) www.hadel.net

Die Auflage wird auf 300 Exemplare beschränkt.

(c) www.hadel.net

In nur 3,3 Sekunden können die stolzen Besitzer aus dem Stand die 100-km/h-Marke knacken.

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 320 Stundenkilometern.

(c) www.hadel.net

Ganz ordentlich für einen Viertürer mit einem Leergewicht von 1745 Kilogramm.

(c) www.hadel.net

Der Heckspoiler kann natürlich in der Einstellung angepasst werden.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Und wenn man diese Kanten und Linien sieht, spätestens dann wird jedem klar, dass man mit diesem Sportler nicht zum Bäcker oder ins City-Parkhaus zum Einkaufen fährt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Vorstellung für den deutschen Markt fand übrigens auf der IAA 2017 in Frankfurt statt.

Der Besuch in Frankfurt lohnt immer, also schonmal den nächsten Termin vormerken!

VonBisOrtInfo

September

2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt68. IAA PKW

Der Messe-Bericht von 2017...