Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


McLaren MP4-12C Coupé

Veröffentlicht am 22.03.2013

Carbon-Racer

(c) www.hadel.net

Nach der ersten Präsentation im Herbst 2009 wurde 2011 mit der Auslieferung des
McLaren MP4-12C an die Kunden begonnen.

(c) www.hadel.net

Die Bezeichnung "MP4" steht für "McLaren Project 4".

(c) www.hadel.net

Der MP4-C12 wurde als komplette Neuentwicklung von McLaren auf die Räder gestellt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Damit der flache Sportler perfekt auf der Straße liegt,
sorgt die stattliche Fahrzeugbreite (ohne Spiegel) von 1,908 mm.

(c) www.hadel.net

Das geringe Gewicht von nur 1434 Kilogramm verhilft ebenfalls zu guten Fahrleistungen.

(c) www.hadel.net

Natürlich wurde die Aerodynamik bei allen Details nicht aus den Augen gelassen.

(c) www.hadel.net

Das Kohlefaser-Monocoque wird bei der österreichischen Firma CarboTech gefertigt.

(c) www.hadel.net

Wenn die Flügeltüren geöffnet werden,
schlagen sie mit einer Oberkante in 1,93 Metern im Parkhaus nicht an die Decke an.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht vorn aus 235/35 ZR 19 er und hinten aus 305/30 ZR 20er Gummis.

(c) www.hadel.net

Der V8 ist als Mittelmotor vor der Hinterachse platziert.

(c) www.hadel.net

Aus 3,8 Liter werden bis zu 625 PS geholt.

(c) www.hadel.net

Damit die Wärme gut abgeführt werden kann, gibt es reichlich Öffnungen am Heck.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Heckspoiler fährt bei höheren Geschwindigkeiten aus, um das Fahrzeug zu stabilisieren.

(c) www.hadel.net

Ähnlich wie bei einigen Italienern wohnt der Motor unter einer Glaskuppel.

(c) www.hadel.net

Die Endrohre münden über dem Platz für das Kennzeichen.

(c) www.hadel.net

Der V8-Motor präsentiert sich unter der Glaskuppel.

(c) www.hadel.net

Seitliche Öffnungen führen die heiße Luft vom Motor weg.

(c) www.hadel.net

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 333 Stundenkilometer.

(c) www.hadel.net

Aus dem Stand wird die 100-km/h-Marke nach nur 3,3 Sekunden geknackt.

(c) www.hadel.net

Um 200 Stundenkilometer schnell zu werden, braucht der MP4-12C nur 9 Sekunden.

(c) www.hadel.net

Doch auch für die negative Beschleunigung ist der Mc Laren perfekt ausgerüstet.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Um von 100 km/h zu stehen zu kommen, benötigt der MP4-12C nur 30,5 Meter.

(c) www.hadel.net

Dieser Wert wird allerdings nur mit den optionalen Keramikbremsen erreicht.

(c) www.hadel.net

Der Fahrkomfort kann elektronisch in den Stufen Normal, Sport und Track eingestellt werden.

(c) www.hadel.net

Um schneller durch rasant gefahrene Kurven zu kommen, verwendet der McLaren MP4-12C eine Technik Namens "Brake Steer" bei der das kurveninnere Hinterrad gebremst wird und so ein Untersteuern des Fahrzeugs verhindert.

(c) www.hadel.net

Ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen überträgt die Kraft an die Hinterachse.

(c) www.hadel.net

Für rund 200.000,- Euro kann sich jeder Interessent den McLaren in die eigene Garage holen.

(c) www.hadel.net