Frank Hadel            

Translate to:


Das Porsche-Zentrum Stuttgart - Der Umbau

(c) www.hadel.net

Im Frühjahr 2006 stand unser Porsche Zentrum Stuttgart kurz vor der Eröffnung (es wurde auf der Modelshow Europe erstmals ausgestellt). Seitdem ist einige Zeit vergangen, und die Geschäfte laufen anscheinend prima! Ein gepflegtes Grundstück und nobles Ambiente laden zum Kauf eines Sportwagens ein...

(c) www.hadel.net

Auch im Gebäude geht es nobel zu.

(c) www.hadel.net

Weiße Ledermöbel und üppige Grünpflanzen sorgen für Behaglichkeit und Wohlbefinden der Kunden und Mitarbeiter.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Das Carport für die Neuwagen ist gut bestückt.

(c) www.hadel.net

Ein 911 GT3 RS im Cup-Design, ein schwarzer 911 Carrera S, der seltene Carrera GT und ein weiterer 911 GT3 RS in dezenter Lackierung locken die Kunden.

(c) www.hadel.net

Bei den Gebrauchten geht es fast noch elitärer zu! Neben dem Sieger der Rallye Monte Carlo 1969 reihen sich zwei 959 und ein GT1 mit Straßenzulassung! Was kann man mehr erwarten?

(c) www.hadel.net

Aber was ist da los? Schon wieder ein Kran auf dem Gelände? Was soll das?

(c) www.hadel.net

Ja leider... Man mag es kaum glauben, aber bei der Planung des Gebäudes ist ein schwerwiegender Fehler passiert: Die Architekten haben die Klimaanlage vergessen! Nun wird das Gebäude mit einer leistungsstarken Dachklimaanlage ausgerüstet.

(c) www.hadel.net

Zwei Arbeiter stehen hinten auf dem Dach, um das Modul in Empfang zu nehmen, während ein weiterer an der Dachkante steht, um den Kranfahrer im Blindflug etwas einzuweisen.

(c) www.hadel.net

Angeliefert wird die Klimaanlage von Titschkus, während Mennen & Wittrock den Hub ausführt. Der MAN TGA behindert noch kurz den Verkehr, aber die Polizei regelt die Lage.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die klassischen Hoflaternen kamen bei den Kunden gar nicht gut an und wurden deshalb gegen moderne Rauchglassäulen mit Chromelementen ersetzt.

(c) www.hadel.net

Kollege Jan, der eigentlich kräftig mit anpacken soll, kommt aus dem Staunen gar nicht raus. So breite Reifen, wie auf dem Porsche 911 Carrera RSR Turbo, hat er noch nie gesehen!

(c) www.hadel.net

Aber die Drei auf dem Dach kriegen es auch ohne ihn hin...

(c) www.hadel.net



Weitere Surftipps zu sehenswerten Dioramen:

www.hadel.net
Das Porsche-Zentrum Stuttgart kurz vor der Eröffnung

Auf der Modelshow Europe 2006 in Bemmel (NL) hatte auch unser Diorama "Porsche Zentrum Stuttgart" seine Premiere. Auf dieser Seite zeige ich das Diorama in allen Details.Zur Szene: Das neu gebaute Porsche-Zentrum Stuttgart ist bereits weitestgehend fertiggestellt. Lediglich die beiden Carports fehlen noch. Diese wurden soeben angeliefert und nun folgt zügig der Aufbau, denn bis zur Eröffnung des Autohauses bleibt nicht mehr viel Zeit.Die beiden Liebherr-Kräne haben bereits die ersten Teile am Haken. Der Tieflader mit dem zweiten Dach hat in der Ringstraße geparkt. Auf der Hauptstraße regelt die Polizei den Verkehr.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Leben an der Windkraftanlage

Im Herbst 2011 bauten Jens und ich ein neues Messemodul mit dem brandaktuellen Thema Windenergie. Die riesige, motorbetriebene Anlage von Herpa bot uns dafür eine gute Grundlage. Die Premiere fand auf der Modelshow Europe 2012 statt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ford Focus ST Treffen

Autotreffen sind unter den sportlich ambitionierten Fahrern sehr beliebt und heute trifft sich die Fraktion der Focus ST-Piloten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Festumzug mit der HAAKE-BECK Kutsche in der Altstadt

Was ist denn da los? An einem schönen Sommertag versammelt sich Jung und Alt, um den großen Festumzug zu sehen. Die große Prunkkutsche der Bremer Haake-Beck Brauerei, gezogen von 8 schönen Pferden, kommt gerade vorbei!

Weiterlesen...
www.hadel.net
Der LHG NORD-Lkw bei der Verladung an der Rampe

Dioramen mag ich. Planung und Bau machen viel Spaß und wenn am Ende das Ergebnis stimmt, hat sich die Mühe gelohnt. Allerdings mache ich mir neben dem Dioramenthema auch Gedanken über die Aufbewahrung und den sicheren Transport der Szenerie. Häufig fällt die Entscheidung auf eine 1:18-Vitrine, wie sie für die Haake-Beck Kutsche zum Einsatz kam. Das Rallye Akropolis-Diorama plazierte ich, schon etwas ungewöhnlicher, in den Plexi-Hangar der Herpa Flugzeugreihe.

Weiterlesen...