Frank Hadel            

Translate to:


Volvo FH Globetrotter XL - Baujahr 2017

Veröffentlicht am 20.04.2018, aktualisiert am 05.04.2019

Performance Edition - Blau

(c) www.hadel.net

2017 kündigte Volvo eine Sonderserie für die FH-Bauhreihe an.

(c) www.hadel.net

Unter dem Label "Performance Edition" wurde alles gebündelt, was zurzeit technisch möglich, sinnvoll und angenehm für den Fahrer ist.

(c) www.hadel.net

Zur Verfügung stehen die Außenfarben Performance Schwarz, oder wie hier Performance Blau.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Lackierung wird mit einigen schwarzen Applikationen kombiniert und sorgt für einen edlen Gesamteindruck.

(c) www.hadel.net

Die eher schlicht gehaltene Front weist eigentlich schon sehr deutlich auf die Sonderserie hin.

(c) www.hadel.net

Es springt nur nicht gleich ins Auge - genauso wie die beiden Nationalflaggen oberhalb der Frontscheibe.

(c) www.hadel.net

An der Seite gibt es dafür fast nichts anderes als "Schwedenstolz".

(c) www.hadel.net

Deutlich schwerer als die deckenden Aufdrucke waren die Felgen zu gestalten. Schwarze Felgen kommen eher selten zum Einsatz, die feinen Chromringe machen daraus allerdings kleine Meisterwerke.

(c) www.hadel.net

Hinter der Kabine bewegt sich der Fahrer auf großen, gebürsteten Laufstegen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das Vorbild ist wahlweise mit 500 oder 540 PS ausgestattet und schaltet über ein automatisiertes 12-Gang-Getriebe mit Doppelkupplung.

(c) www.hadel.net

Performance Edition - Schwarz

(c) www.hadel.net

Die echten Maschinen waren bei Volvo schnell vergriffen und sind nun hier und da im Straßenbild anzutreffen.

(c) www.hadel.net

Ganz ähnlich ging es der Erstauslieferung in blau, so dass sich Herpa ebenfalls dazu entschloss, das gesamte Trio in den H0-Maßstab zu übertragen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

So werden die Druckvorlagen auch wirtschaftlicher, denn besonders häufig wird das überdimensionale Schwedenkreuz wohl nicht verwendet werden können.

(c) www.hadel.net

Die schwarze Front wirkt für meinen Geschmack deutlich harmonischer. Sonnenblende und das schwarz hinterlegte Textfeld verschmelzen mit der Grundfarbe.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Obwohl ich generell kein Freund von schwarzen Fahrzeugen und noch weniger von schwarzen Modellen bin, muss ich sagen, dass mir diese Zugmaschine mit den dezenten Chromapplikationen sehr gut gefällt.

(c) www.hadel.net

Hier heben sich auch die Chromringe deutlich ab und das kräftige Gelb schafft hier für maximalen Kontrast.

(c) www.hadel.net

Ok, die Heckansicht ist nicht sehr spannend. Aber im Arbeitsalltag baumelt hier auch ein Sattelauflieger, stimmts?

(c) www.hadel.net

Für das Frühjahr 2019 ist bereits das Abschlussmodell angekündigt, das das Trio vervollständigen wird.

(c) www.hadel.net

Performance Edition - Silber Metallic

(c) www.hadel.net

Da ein Trio nunmal aus drei Teilen besteht, folgt abschließend die letzte Farbvariante in silber metallic.

(c) www.hadel.net

Neben der schwarzen Variante spricht mich diese funkelnde Lackierung am meisten an.

(c) www.hadel.net

Die Front wirkt klassisch edel und kommt ohne viel Spielerei aus.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Wer genau hinsieht, erkennt den Unterschied zu den Brüdern:

(c) www.hadel.net

Nur der silberne ist mit einem zweifarbigen Schwedenkreuz unterwegs.

(c) www.hadel.net

Von hinten sieht man davon allerdings "nix". smilie

(c) www.hadel.net

Also genießen wir aus der Seitenansicht noch etwas den edlen Auftritt der Performance Edition.


www.hadel.net
Renault AE Magnum F1

Der Nutzfahrzeughersteller aus Frankreich überraschte die Besucher der IAA 2006 mit einer Magnum F1 Edition-Zugmaschine, die später für einen guten Zweck versteigert wurde.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX Euro6 Sattelzugmaschine - Trio-Trans

MAN bot auf der IAA 2014 eines der schönsten Messemodelle seit langer Zeit an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH Globetrotter XL - Baujahr 2017

In Küps, in der Nähe von Kulmbach, ist die Spedition von Sascha Fleischmann zu Hause.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX mit Kögel BigMaxxRail-Auflieger

Nur AWM gönnt dem großen MAN ein echtes Fenster oberhalb der Türen! Hier haben die Modelle aus Dietenhofen mit dem Fensteraufdruck eindeutig das Nachsehen. Nun zum Auflieger: An der Front befindet sich das Kögel-Wappen. Ansonsten weist aus dieser Perspektive nicht viel auf das Sondermaß hin.

Weiterlesen...