Frank Hadel            

Translate to:


Porsche 911 Turbo - Mattlook, Baujahr 2016

Veröffentlicht am 09.12.2016

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Herpa
Artikel-Nr.:101981
Herstell.-Jahr:2016
Bemerkung:Aufwändig bedruckte
 Nachbildung eines
 kreativen Einzelstücks

Original-Daten

Motor:3,8 Ltr., 6 Zylinder Boxer
Leistung:540 PS / 397 KW
Drehmoment:660 Nm
0 - 100 km/h:3,0 sec.
Höchstgeschwindigkeit:320 km/h
Grundpreis:-,-- Euro
(c) www.hadel.net

Die Varianten des neuen Porsche 911 von Herpa wurden in der H0-Szene sehr gut angenommen. Der Turbo bildet traditionell die Krönung der Baureihe und kurz vor dem Fest lieferte Herpa einen 911 Turbo, dessen Vorbild von Mattlook gestaltet wurde.

(c) www.hadel.net

Mit riesigem Aufwand haben die Folienexperten von Mattlook (Signal-Reklame) einen brandneuen, schwarzen 911 Turbo gealtert.

(c) www.hadel.net

Die Idee dazu hatte der Geschäftsführer, Markus Schäffler, von der Tuningmesse SEMA in Las Vegas mitgebracht.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

In vielen Schritten entstand eine Folienbeklebung, die den Anschein eines Scheunenfundes erweckt.

(c) www.hadel.net

Dazu war es notwendig, das komplette Motiv in Aquarell vorzumalen und daraus die Folie zu entwickeln.

(c) www.hadel.net

Ähnliche Anstrengungen brauchte es auch bei Herpa, um die dritte Nachbildung eines Mattlook-Designs umzusetzen.

(c) www.hadel.net

Beinahe 100 Aufdrucke sind nötig, um das Design des Originals auf die weiße Grundkarosserie zu übertragen.

(c) www.hadel.net

Der Zahn der Zeit hat dem einstigen Rennwagen deutlich zugesetzt.

(c) www.hadel.net

Ringsum scheint der Lack verwittert.

(c) www.hadel.net

Verblichene Flächen, abgeplatzte Lacke und Rost! Überall kommt der Rost durch.

(c) www.hadel.net

Das Design ist gewiss Geschmackssache. Aber reizvoll ist der Kontrast auf jeden Fall.

(c) www.hadel.net

Zurzeit schwelt eine rege Diskussion, ob echte Oldtimer bei der Restauration in den Neuzustand versetzt werden sollen oder ob die Spuren der Jahre selbst erhaltenswert sind? Mir persönlich ist der Neuwagenlook wesentlich lieber.

(c) www.hadel.net

Zuvor hat Herpa bereits einen Mercedes Benz SLS, einen Audi R 8 und einen Audi A4 Avant von Mattlook umgesetzt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Motive dieser Modelle sind deutlich farbenfroher angelegt.

(c) www.hadel.net

Weitere Surftipps zu sehenswerten Fahrzeugen:

www.hadel.net
Porsche 911 Carrera S, Baujahr 2006

Es ist erfreulich, dass der Mythos Porsche im H0-Maßstab weiterleben darf, nachdem sich Herpa nach diversen Varianten des 911 (Baureihe 996) von der Edelschmiede getrennt hat.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 RSR, Baujahr 1973

Das Vorbild hat Motorsportgeschichte geschrieben, denn ab der Präsentation 1973 fuhren die 911 RS und RSR die Konkurrenz in Grund und Boden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Carrera S, Baujahr 2006

Auch Porsche ließ es sich nicht nehmen, die Fachbesucher der IAA 2007 mit einem Sondermodell ihres Erfolgstyps zu beschenken.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Cayenne S Transsyberia, Baujahr 2008

Die Fahrzeuge springen durch die orangenen Streifen bzw. Schriftzüge an den Seiten sofort ins Auge. Auf der Frontschürze befindet sich ebenfalls ein Transsyberia-Schriftzug.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche Cayman S, Baujahr 2005

Herpa war über lange Zeit der Hersteller für Porsche-Miniaturen, bis man sich aus unbekannten Gründen auch von diesem Hersteller trennte und die Zuffenhausener in der Baugröße H0 etwas ins Hintertreffen gerieten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 918 Spyder Hybrid, Baujahr 2013

Mit der Ankündigung des 918 Spyder Hybrid von Schuco stand eines meiner Highlights des Jahres fest.

Weiterlesen...