Frank Hadel            

Translate to:


Streetscooter Work - DHL - Motiv Hamburg, Baujahr 2017

Veröffentlicht am 01.02.2019

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Rietze
Artikel-Nr.:33005
Herstell.-Jahr:2018
Bemerkung:Hamburger Motivwagen der
 Deutsche Post DHL Group für
 den Zustellverkehr

Original-Daten

Motor:40 KW/h Elektrofahrzeug
Leistung:65 PS / 48 KW
Drehmoment:200 Nm
0 - 100 km/h:- - - sec.
Höchstgeschwindigkeit:85 km/h
Grundpreis:ab 40.950,00 Euro
(c) www.hadel.net

Anfangs noch belächelt, lief die Serienproduktion für die elektrisch betriebenen Zustellfahrzeuge der Deutschen Post recht zügig an.

(c) www.hadel.net

Die Ausfallquote ist recht gering und so etablierten sich die kompakten Streetscooter Work schnell im deutschen Straßenbild.

(c) www.hadel.net

Die Form des Originals hat Rietze gut getroffen. Die mehrfarbigen Scheinwerfer-Elemente setzen sich auf dem leuchtenden Grundton deutlich ab.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Vielleicht ist die nutzbare Fläche zu gering? Oder die Kosten bei der großen Stückzahl zu hoch?

(c) www.hadel.net

Ein Paketfahrer verriet mir im persönlichen Gespräch, dass er mit dem Fahrzeug zufrieden ist und die Laufleistung für einen Auslieferungstag völlig ausreichend ist.

(c) www.hadel.net

Was leider gar nicht ausreicht, ist die Druckqualität von Rietze auf diesen Fahrzeugen. Selten habe ich in den letzten Jahren derart verpixelte Motive gesehen.

(c) www.hadel.net

Dies scheint für die gesamte Serie mit den Wahrzeichen verschiedener Metropolen zu gelten. Der schwarze Tür-Aufdruck ist jedoch in gewohnter Qualität aufgeführt.

(c) www.hadel.net

Es wirkt, als wären die Beschriftungen mit einem groben "Tintenstrahldrucker" aufgebracht, der feinste Tröpfchen versprüht hat.

(c) www.hadel.net

Leider wirkt sich das sehr störend auf die Lesbarkeit der Texte und den Gesamteindruck aus. So sind die kleinen Beschriftungen nur mit viel Wohlwollen zu entziffern. Das gleiche Phänomen tritt in schwächerer Form ebenso bei dem Work L "Deutsche See" auf, allerdings wird dessen Gesamteindruck nicht so stark getrübt.

(c) www.hadel.net

Bleibt zu hoffen, dass weitere Neuerscheinungen dieses durchaus reizvollen Modells zeitgemäß bedruckt werden, denn generell begrüße ich die Entwicklung dieses "Revoluzzers" smilie als H0-Modell sehr.


www.hadel.net
Porsche 911 Turbo - Mattlook, Baujahr 2016

Die Varianten des neuen Porsche 911 von Herpa wurden in der H0-Szene sehr gut angenommen. Der Turbo bildet traditionell die Krönung der Baureihe und kurz vor dem Fest lieferte Herpa einen 911 Turbo, dessen Vorbild von Mattlook gestaltet wurde.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz GL-Klasse, Baujahr 2006

Die Nebellichter sind von den neu gestalteten Chromelementen umrahmt, der Kühlergrill wird durch die zwei breiten Chromstreben zwischen den großen Scheinwerfern aufgewertet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 GT3 RS, Baujahr 2006

Auch Schuco zählte 2013 wieder zu den Ausstellern auf der Int. Spielwarenmesse 2013 und blieb dabei der seit Jahren üblichen Gestaltung des Sondermodells treu.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz E-Klasse Cabrio, Baujahr 2010

Die Karosserie macht einen hochwertigen Eindruck. Eine umlaufende, hauchdünne Chromlinie, gepaart mit silbern bedruckten Türgriffen und aufgedruckten Blinkern auf den chromgeprägten Außenspiegeln bilden die Blickfänge des dunklenblauen Messemodells.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi R 8 V10 FSI, Baujahr 2009

Sportwagen erfreuen sich großer Beliebtheit. Das gilt für die Vorbilder aber um so mehr für die Modelle. Spark bereichert die Sammlungen mit dem Audi R8 V10, dem Topmodell der R8-Baureihe.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz G-Klasse - Baujahr 2018

Mit der frischen G-Klasse, Baujahr 2018, hat Herpa einen ganz dicken Modellfisch nach Dietenhofen gezogen.

Weiterlesen...