Frank Hadel            

Translate to:


Streetscooter Work L - Deutsche See, Baujahr 2017

Veröffentlicht am 19.10.2018

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Rietze
Artikel-Nr.:33017
Herstell.-Jahr:2018
Bemerkung:Eines der ersten
 tauglichen Elektrofahrzeuge
 für den Lieferverkehr

Original-Daten

Motor:40 KW/h Elektrofahrzeug
Leistung:65 PS / 48 KW
Drehmoment:200 Nm
0 - 100 km/h:- - - sec.
Höchstgeschwindigkeit:85 km/h
Grundpreis:ab 41.450,00 Euro
(c) www.hadel.net

Eine der erfreulichen Meldungen der Spielwarenmesse 2018 war die Ankündigung der elektrisch angetriebenen Streetscooter von Rietze.

(c) www.hadel.net

Die nächste Überraschung waren die beiden unterschiedlichen Varianten Work und Work L.

(c) www.hadel.net

Bei diesem flotten Flitzer handelt es sich um die lange Variante Work L. Der Kastenaufbau ist deutlich größer und fasst bis zu 8.000 ltr. Ladung.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Für eine größere Reichweite ist das Fahrzeug mit Solarzellen auf dem Dach ausgestattet.

(c) www.hadel.net

Das Original ist für die Deutsche See unterwegs.

(c) www.hadel.net

Das Unternehmen hat für etwas Wirbel gesorgt. Der Fuhrpark wurde unlängst auf VW-Fahrzeuge umgestellt, weil diese als besonders umweltfreundlich beworben wurden... bis der Skandal aufflog und der Wolfsburger Umweltanspruch zweifelhaft wurde.

(c) www.hadel.net

Vom Formbau macht das Modell einen guten Eindruck.

(c) www.hadel.net

Die bedruckten Rückleuchten begeistern ebenfalls. Lediglich die Qualität der Aufdrucke vermag mich nicht vollständig zu überzeugen.

(c) www.hadel.net

Die Motive auf dem Koffer wirken körnig und gesprenkelt. Ungewöhnlich für so glatte Flächen dieser Größe.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Dennoch bin ich über diese Neuentwicklung sehr erfreut und gespannt, welche Varianten zukünftig erscheinen werden.

Anzeige:

www.hadel.net
Ferrari FXX, Baujahr 2005

Das radikale Design des Straßen-Enzo treibt der FXX auf die Spitze. Noch mehr Lüftungsöffnungen, einen komplexen Heckspoiler trotz Diffusor, Verzicht auf Blinker, herkömmliche Außenspiegel und Rückleuchten sowie ein erstarkter Motor sind nur einige der Veränderungen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Carrera S, Baujahr 2015

Einige Jahre hielt ich den H0-Maßstab für eine vom aussterben bedrohte Baugröße. Nun schöpfe ich wieder Hoffnung für eine artenreiche (markenreiche) Blechfauna auf Modellbahnen und Dioramen abseits üblicher "Melkkühe", die für die immer gleichen Notarzt-, Feuerwehr-, Polizei- und Taxi-Versionen herhalten müssen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MCC Smart Fortwo Cabrio in Matt Orange, Baujahr 2007

Obwohl der Smart Fortwo seit 2012 in seiner überarbeiteten Form auf unseren Straßen unterwegs ist, hat Busch für dieses Modell zu dem vorherigen Formensatz gegriffen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
BMW X6 ActiveHybrid, Baujahr 2009

Erste Schritte zum ökologisch korrekten Fahrzeug machten die Bayern unter dem Begriff "Efficient Dynamics". Dahinter verbirgt sich u. a. eine Start-Stop-Automatik, die den Motor beim Halt an der Ampel abschaltet und durch Treten der Kupplung automatisch wieder startet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Citroen C6, Baujahr 2006

Citroen hat schon häufiger gewohnte Pfade verlassen und so manches völlig neu "erfunden", wie die beweglichen Scheinwerfer oder die Luftfederung, beides Innovationen, die zu ihrer Zeit revolutionär waren.

Weiterlesen...