Frank Hadel            

Translate to:


Hamburger Modellbautage 2001 - Teil 3


(c) www.hadel.net

Typischer Road-Train Australiens. Oftmals sind diese Züge 50 m lang und fahren sogar noch mehrere Auflieger bzw. Anhänger auf einmal über den Kontinent!

Anhand von Vorbildfotos entstand dieses aufwendig gestaltete Diorama, daß den Auf- bau der Wuppertaler Schwebebahn zeigt.

Kranwagen der Firmen Neeb und HKV Schmitz & Partner heben ein weiteres Schienensegment in die Träger. Angeliefert wurde das Segment von der Firma Max Goll.

(c) www.hadel.net

Die Mitglieder vom Micromodellbauclub zeigten mit ihren funkferngesteuerten Truck-Trial-Lkw auf einem traumhaften Gelände mit etlichen Brücken und Problemstellen ihr fahrerisches Können!

Anzeige:
www.hadel.net

Viele Fahrzeuge hatten Beleuchtung oder andere technische Raffinessen.

Der blau-gelbe MAN (Bilder oben) verfügt sogar über eine unabhängige Allradlenkung!
Engste Kurvenfahrten und sogar der "Hunde- gang" sind für dieses Fahrzeug eine leichte Übung. Allerdings ist die Steuerung an der Funkfernsteuerung gewöhnungsbedürftig, will man diese Möglichkeiten perfekt nutzen.

Man kann diesen Lkw lange zuschauen, denn die extreme Geländegängigkeit ist sehr beeindruckend.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Ein MAN im Einsatz für die UN.


Herpa war mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten. Neben den bekannten Serien- fahrzeugen waren auch eine Menge Sonder- und Werbemodelle zu sehen, die hier nach- folgend gezeigt werden.

(c) www.hadel.net

Dieses Motiv ist kein Aufdruck, sondern der Auflieger ist ‘gläsern’ und die kleine Holzeisen- bahn steht tatsächlich vor dieser Szenerie ! Ein unglaubliches Modell.

www.hadel.net

Dieser Scania ist zwar täglich im Einsatz, zählt aber als "der Showtruck" des bremerhavener Unternehmens.
Der Großteil des Fuhrparks der Fa. Grube besteht aus Mercedes Benz Actros 4achsern, mit denen tagtäglich Sand und Zement zu den regionalen Baustellen gefahren wird.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Wie zu erwarten war, wird der Schwerlast- sektor von Herpa konsequent weiter ausge- baut. Hier die Flotte des österreichischen Unternehmens Prangl.

(c) www.hadel.net

Gespann der Fa. Bickhardt Bau.

Oben: Scania Schwerlastzugmaschine der Firma Böckenholt.

Links: Mercedes Benz Sprinter Facelift als BF3-Fahrzeug aus dem Hause Sommer.

(c) www.hadel.net

Die "Big-Box" von Kübler, ein zum Patent angemeldetes Transportsystem.

(c) www.hadel.net

Aufwendig bedrucktes Sondermodell der Fa. BPW Bergische Achsen, einem Hersteller von Dämpfungssystemen für Lkw.

Anzeige:

www.hadel.net

Abschließend noch zwei Bilder aus dem Maßsta 1:200 bzw. Baugröße Z:

Als Präsentation für die Waggons bildet das Tunnelportal mit dem riesigen Bauwerk eine tolle Kullisse.

www.hadel.net

Das schneeweisse, riesige Schloss "Neuschwanstein" wirkt auf großen Modell- bahnanlagen richtig gut!

Das Eingangsportal ist neu, denn das Kupfer ist noch frisch. Auf dem Dach hingegen hat sich im Laufe der Jahre eine Menge Patina gebildet.