Frank Hadel            

Translate to:


Modelshow Europe 2001 in Ochten (NL) - Teil 3


(c) www.hadel.net

Die Montage eines Bockkranes! Fünf Kranwagen und viele fleißige Helferlein sind dazu notwendig!

Oben: Ein kleinerer Schwertransporter aus dem Fuhrpark der Fa. Mammoet.

www.hadel.net

Wenn der Schwertransport nicht durch die Brücke paßt, wird sie halt angehoben!

Hier von einem großen Schienenkran.

Nun geht es. Gute Fahrt...

Anzeige:

Oben: Ein alter Faun, bereit für die große Last.


Links: Ein weiteres Diorama, Kranarbeiten in einer Raffinerieanlage.

Oben: Ein Scania transportiert einen großen Gabelstapler zum Kunden.




Links: Das Deutsche Eck ? Nicht ganz, aber dieses Diorama wurde sicher vom Originaleinsatz von RIGA Mainz angeregt.

Der Spacelifter hebt eine große Bronzestatue (Pferd mit Reiter) auf den Sockel.

(c) www.hadel.net

Diese Zugmaschine vom Hersteller Terberg wurde nach Originalfotos nachgebaut. Terberg benutzte für seine schweren Fahrzeuge Fahrerkabinen und Motoren von Volvo. Der Lkw fuhr für die Firma Maurik.

www.hadel.net

Links: "Niemals überarbeiten!", das sagt sich sicherlich der ‘fleißige Arbeiter’, der bei diesem gesuperten Kran auf der Stütze sitzt.



Unten: Die schönen Modelle der fiktiven Firma Dekker. Die Lackierungen sind bis ins Detail perfekt.

www.hadel.net

Unser Verein für Kran- u. Schwerlastmodelle im Maßstab 1:87 / H0 hatte in Ochten seinen ersten eigenen Auftritt!

Und der war gelungen, denn auf 16m Stand- fläche präsentierten einige unserer Mitglieder ihre Modelle.

Viele hatten eigens für diesen Termin mit viel Liebe zum Detail ein neues Diorama angefertigt.


Links: Rüdiger Gosch bei den letzten Aufbau- arbeiten an seinem Standplatz.

(c) www.hadel.net

Auf ca. 2,5m Breite präsentierten Jens und ich unsere Modelle und Foto-CD's.

Das Diorama hatte eine Gesamtbreite von 1,5m. Vieles von der Fläche war Straße für den ferngesteuerten RC-Truck, aber das Hauptmotiv bildete sicher die Traube! 32 Pkw hängen in einer Stahlkonstruktion am Gottwald AMK 1000-103! Einige lachten über das "Phantasiediorama", aber das Originalfoto stand ganz links am Rand des Tisches...