Frank Hadel            

Translate to:


EuroModell 2011 in Bremen - Kapitel 6

Veröffentlicht am 02.12.2011


Spijkspoor

(c) www.hadel.net

Auch die Modulbahnanlage Spijkspoor war bereits 2002 auf der Euromodell zu sehen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Jedoch wurde die Anlage zwischenzeitlich völlig umgebaut, so daß nichts mehr von damals geblieben ist.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Gasthof Grubenlicht ist weit über die Modulgrenzen hinaus für seine gute Küche bekannt. smilie

(c) www.hadel.net

Auf den schmalen Kanälen werden die Waren mit kleinen Holzkähnen transportiert.

(c) www.hadel.net

Der Termin für den Stapellauf ist uns leider nicht bekannt. Allerdings sieht der Rohbau schon jetzt etwas verwittert aus.

(c) www.hadel.net

Die kleine Schleuse ist immer ein guter Treffpunkt. Hier ist immer etwas los.

(c) www.hadel.net

Die Klappbrücke bereitet keine Probleme, aber bei der Eisenbahnbrücke muß der Steuermann sehr vorsichtig sein.

(c) www.hadel.net

Am Güterbahnhof wird hauptsächlich Holz umgeschlagen.

(c) www.hadel.net

Schwerer Einsatz für den Mammut Pflug der Pyrmonter Firma Ottomeyer.

(c) www.hadel.net

Ein Schiff läuft in den Hafen ein, während die Küstenbahn im Hintergrund das Festland verlässt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die Kutter liegen im Hafen und werden bei der nächsten Flut wieder zum Krabbenfang auslaufen.

(c) www.hadel.net

Endlich ist das Öl angekommen, auf das die Männer schon einige Tage warten.

(c) www.hadel.net

Bevor die Herbststürme kommen, muß die Kaimauer repariert werden. Die Arbeiten gehen gut voran.

(c) www.hadel.net

Im Kohlehafen lagern große Vorräte des schwarzen Goldes.