Frank Hadel            

Translate to:


Modellbau Schleswig-Holstein 2017 - Teil 4

Veröffentlicht am 31.03.2017


Neu-Birkenfeld

(c) www.hadel.net

Dass auch auf kleinsten Flächen sehr reizvolle Anlagen entstehen können, beweist "Neu-Birkenfeld".

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Auf wenig mehr als einem Quadratmeter präsentiert sich eine dicht bewaldete Hügellandschaft und üppiger Vegetation.

(c) www.hadel.net

Um den Waldbestand kümmern sich die Jungs vom Sägewerk bereits.

(c) www.hadel.net

Sie haben schon allerhand Bäume gefällt und die Stämme sauber versäubert und zerlegt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Bachlauf führt uns in das kleine Dorf.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Stopp! Der Zug kommt!

(c) www.hadel.net

Die Bank unter dem alten Baum lädt zum Verweilen ein.

(c) www.hadel.net

Besonderes Augenmerk verdient die Gestaltung des Ufers und der Böschung.

(c) www.hadel.net

Das Sägewerk und die Brauerei Weißbacher sind die größten Arbeitgeber im Dorf.

(c) www.hadel.net

Bevor die Auslieferung beginnt, muss Gustav noch die undichte Klappe am Schornstein reparieren.

(c) www.hadel.net

Um den Verkehr nicht zu lange aufzuhalten, werden die anderen Waggons kurzerhand abgekuppelt.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Nun kann der Waggon vom Sägewerk abgeholt werden.

(c) www.hadel.net

Einige Reisende warten am Bahnhof von Neu-Birkenfeld auf den nächsten Zug.

(c) www.hadel.net