Frank Hadel            

Translate to:


Fest der Eisenbahnfreunde Schwarzenbek e.V.-Teil 1

Veröffentlicht am 08.09.2017

(c) www.hadel.net

Bei allerbestem Sonnenwetter versammelte sich Groß und Klein auf dem Gelände der Eisenbahnfreunde Schwarzenbek e. V. zum Sommerfest.

(c) www.hadel.net

Der erste Vorsitzende, Michael Hagel, begrüßte geladene Gäste und insgesamt über 1.800 neugierige Besucher vom MAN, den die Spedition Jan Bode als Bühne zur Verfügung gestellt hatte.

(c) www.hadel.net

Die Kinder nahmen begeistert auf den Waggons der schweren Echtdampfbahn Platz, um eine Runde mit Qualm und Gezische zu drehen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ein breites Händlerangebot sorge für viel Neugierde bei dem Publikum. Vom Ü-Ei bis zur Figur in Spur Z war alles erhältlich.

(c) www.hadel.net

Die Hamburger Feuerwehrhistoriker zeigten ebenfalls eine breite Palette an brenzligen Dioramen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Für derart steiles Gelände ist der Pinzgauer optimal.

(c) www.hadel.net

Hier präsentieren sich Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Wien aus verschiedenen Epochen...

(c) www.hadel.net

.. vor der Wache Wien-Döbling.

(c) www.hadel.net

Vor dieser kleinen Wache geht es mit Sprinter, Atego und Econic wesentlich moderner zu.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Dieses Schaustück verdeutlicht den Abtransport eines Verletzten über die Drehleiter.

(c) www.hadel.net

Dazu kann die Trage am Mannkorb sicher befestigt werden.

(c) www.hadel.net

Wenn es im Hafen kracht, werden die Rettungsaktionen meistens etwas umfangreicher.

(c) www.hadel.net

Dagegen sind Verkehrsunfälle...

(c) www.hadel.net

... das tägliche Brot der Rettungsmannschaften.