Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Verladung einer Brecheranlage im Bremerhavener Hafen, Juli 2019 (Teil 3)

Veröffentlicht am 31.01.2020

Aus der Ferne betrachtet!

(c) www.hadel.net

Zwei Tage nachdem das Brecherhaus auf die "BigLift Barentsz" rollte, stand der nächste Mammuttransport an.

(c) www.hadel.net

Für die Dauer der Schweißarbeiten hatte man rund um die Sockel des Brecherhauses Schutzgardinen aufgestellt.

(c) www.hadel.net

Zwischenzeitlich versammelten sich die ausführenden Kollegen auch am über 34 Meter hohen Siebhaus.

(c) www.hadel.net

Auch wenn es locker aussieht, schauen die Fachleute sich alle Details genau an.

(c) www.hadel.net

Wenn sich die Räder erstmal drehen, möchte niemand auf unerwartete Probleme stoßen.

(c) www.hadel.net

Unter diesem Dach wird zukünftig das zerkleinerte Geröll nach Größe sortiert.

(c) www.hadel.net

Bis es soweit ist, wird allerdings noch einige Zeit dauern.

(c) www.hadel.net

Dann wurden die vier Motoren der Selbstfahrer angelassen.

(c) www.hadel.net

Zuerst ging es parallel zum an der Kaimauer liegenden Schwerlastschiff.

(c) www.hadel.net

Doch schon nach wenigen Metern war die Fahrt erstmals unterbrochen.

(c) www.hadel.net

Wo gerade noch das Siebhaus stand, versammelten sich eliche Kollegen.

(c) www.hadel.net

Die auf der Sangfläche ausgelegten Stahlplatten hatten sich im Laufe der Montage unterschiedlich gesetzt.

(c) www.hadel.net

Um beim anstehenden Rangieren, die vielen Reifen nicht zu beschädigen, wurden die besonders stabilen und hervorragenden Platten, die zuvor besonders große Krafte aufgenommen hatten, eingesammelt.

(c) www.hadel.net

Mehr als eines dieser zentimeterdicken "Scheibchen" bewegte kein Träger pro Spaziergang smilie.

(c) www.hadel.net

Dann wanderte der Fahrer wieder an den 18 Achslinien entlang, um zur Fernsteuerung zu gelangen.

(c) www.hadel.net

Danach ging es weiter nach rechts, dabei wird das Abbiegen eingeleitet.

(c) www.hadel.net

Man sollte trotzdem nicht unterschätzen, wie unübersichtlich diese Achssammlung ist.

(c) www.hadel.net

Darum gab es an jeder Ecke mindestens einen "Beifahrer", der aus seinem Blickwinkel genauestens hinschaut.

(c) www.hadel.net

Nur wenige Meter später standen die Räder wieder still.

(c) www.hadel.net

Fast jedenfalls, denn die Hydraulik drehte die vielen für die weitere Fahrt zur Kaimauer.

(c) www.hadel.net

Auf dem weitläufigen Deck waren die Schweißarbeiten abgeschlossen.

(c) www.hadel.net

Die Demontage der Schutzgardinen und Behelfsstützen war in vollem Gange.

(c) www.hadel.net

Zeitgleich drehte das Siebhaus auf die ausgelegte Rampe zu.

(c) www.hadel.net

Beeindruckend bei derart engen Kurvenfahrten ist immer wieder das Ballet der vielen Räder.

(c) www.hadel.net

Theoretisch wäre sogar eine Drehung auf der Stelle möglich.

(c) www.hadel.net

Wie dann die ausgelegten Stahlplatten auf dem Sand arbeiten würden, wenn die vielen hydraulisch angetriebenen Achsen arbeiten, mag man sich lieber nicht vorstellen.

(c) www.hadel.net

Also lieber im lockeren Bogen weiter zum Ziel.

(c) www.hadel.net

Obwohl locker?

(c) www.hadel.net

Kommt immer darauf an, wo man gerade hinschaut.

(c) www.hadel.net

Auf der kurveninneren Seite sieht es natürlich am krassesten aus.

(c) www.hadel.net

Je weiter es nach außen geht, desto weniger muss eingelenkt werden.

(c) www.hadel.net

Optisch waren kaum Unterschiede auszumachen, vom Gewicht her schon:
Links stehen 1.470 Tonnen, rechts rollen sogar 1800 Tonnen an.

(c) www.hadel.net

Wenn die Masse erstmal rollt, geht es auch sichtbar vorwärts.

(c) www.hadel.net

Der Fahrer hatte aber schon den nächsten Haltepunkt direkt vor den vier Rampen im Auge.

(c) www.hadel.net

Nach dem weichen "Ausrollen" wurden die Motoren abgeschaltet und das gesamte Team versammelte sich.


Derzeit häufig besucht:

www.hadel.net
Multibrid M5000 Aufbau Tag 7

Die Montage der Rotorblätter ging planmäßig voran.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Techno Classica 2009 (Teil 2)

Natürlich gab es auch "neue Oldtimer": Dieser Panther Kallista wurde 1982 vorgestellt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Bremen Classic Motorshow 2017

Am ersten Februarwochenende 2017 war es in Bremen wieder soweit: Die Bremen Classic Motorshow öffnete wieder die Türen für den Saisonstart 2017.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Messeneuheiten der IAA 2003 (Teil 3)

Am Stand von Porsche zeigte man wieder einen Turbo als Cabriolet, der Offenfahren mit einer Leistung von 420 PS zu einem Erlebnis der besonderen Art macht.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Vierfacher Trommeltransport von Bohnet durchs Emsland (Teil 4)

Nur einige hundert Meter nach der Kreuzung im Ortskern hatten die Fahrer die letzte echte Problemstelle zu meistern.

Weiterlesen...