Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Trafo-Transporte in Brunsbüttel im Juni 2018 (Teil 2)

Veröffentlicht am 03.05.2019

Die Überfahrt

(c) www.hadel.net

Schon kurz nach 20 Uhr erteilten die offiziellen Begleiter die Startfreigabe und die Motoren konnten angelassen werden.

(c) www.hadel.net

Der Name im Zugfahrzeug dürfte den meisten Schwerlastfans wohlbekannt sein.

(c) www.hadel.net

Auf den ersten Metern gab es keine besonderen Herausforderungen für das Team.

(c) www.hadel.net

Die gut ausgebaute Kreuzung konnte auch von dem überbreiten Gespann nicht ausgefüllt werden.

(c) www.hadel.net

Für den Gegenverkehr wurde die zweipspurige Straße von der Polizeibegleitung im vorwege gesperrt.

(c) www.hadel.net

Abgesehen davon dprfte auch ohne das Verkehrsaufkommen im Industriegebiet zu dieser Zeit überschaubar sein.

(c) www.hadel.net

Außerhalb der ORtschaft lief es dann locker und flüssig - sozusagen sportlich in die Kurve gelegt smilie.

(c) www.hadel.net

Immer wenn es enger wurde, standen interessierte Fotografen für gute Fotos bereit.

(c) www.hadel.net

Die Auffahrt zur B5 erforderte dann erstmals reduzierte Geschwindigkeit.

(c) www.hadel.net

Mit einem derart langen und breiten Gespann ist eine einspurige Zufahrt durchaus eine echte Prüfung.

(c) www.hadel.net

Aber dafür ist ja der Seuermann auf der zweiten Achssammlung dabei.

(c) www.hadel.net

Er muss dafür sorgen, dass sowohl Ladung als auch alle Achsen möglichst genau über dem Asphaltband bleiben.

(c) www.hadel.net

Der Fahrer im hinteren Schubfahrzeug muss nur für ausreichend Druck sorgen.

(c) www.hadel.net

Auf der B5 angekommen, dauerte es einen kurzen Moment, bis der Gegenverkehr von der Polizei abgeleitet war.

(c) www.hadel.net

Obwohl die Bundesstraße ordentlich ausgebaut ist, bleib kein Platz für entgegenkommende Fahrzeuge.

(c) www.hadel.net

Vorallem weil nach einigen Kilometern die Straße komplett belegt wurde.

(c) www.hadel.net

Normalerweise Auffahrt, jetzt für den Schwertransport zur Abfahrt umfunktioniert, ging es entgegen der Fahrtrichtung weiter.

(c) www.hadel.net

Ganz rechts im Bild ist ein Teil des Umspannwerks in Wilster zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Da hier etliche schwere Güter benötigt wurden, hatte man bereits im Vorwege eine eigene Abzweigung an der Abfahrt geschaffen.

(c) www.hadel.net

Durch die einfache Zuwegung dauerte die Überfahrt nur rund eine Stunde.

(c) www.hadel.net

Für die letzten Meter wurde eine Schotterstraße angelegt, die teilweise mit Metallplatten ausgelegt wurde.

(c) www.hadel.net

Logischerweise gibt es hier keine Platzprobleme.

(c) www.hadel.net

Rund 60 Minuten nach dem Start hatten alle Beteiligten schon das Ziel vor Augen.

(c) www.hadel.net

Derart kurze Touren kommen öfter in der Schwerlast-Branche vor, z.B. vom Hersteller zum Hafen oder umgekehrt.

(c) www.hadel.net

Allerdings nahezu niemals täglich in immer gleicher Weise und das eine ganze Woche lang.

(c) www.hadel.net

So gesehen verdienen diese Transporte vermutlich sogar den Wirtschaftlichkeitspreis 2018 smilie.


www.hadel.net

Im Schwertransport Magazin (Ausgabe 83) erschien ein doppelseitiger Bericht dieses Transports mit den beiden ganz speziellen Vierachsern der Schwerlast-Spezialisten aus Michelfeld. Hier kann der Artikel als PDF heruntergeladen werden!


Andere interessante Zugmaschinen von MAN:

www.hadel.net
MAN TGX 41.540 von Messerschmidt

Im Sommer 2014 stand dieses Gespann bereit für die Entladung im Bremerhavener Hafen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 41.640 als Rechtslenker auf der IAA 2018

Auf den ersten Blick scheint dieser Schwerlast-MAN genauso zu sein, wie fast alle anderen Vierachser.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGS 5achsig mit Palfinger PK 165.002 TEC7 von Hubag (Schweiz)

Auf der IAA 2018 präsentierte Toni Maurer diesen sehr speziellen Fünfachser für das schweizer Unternehmen Hubag.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGA 41.660 für China

Wenn nagelneue Schwerlast-Zugmaschinen vom Typ MAN TGA 41.660 auf Anhängern in Bremerhaven angeliefert werden, ist klar, daß diese Trucks das Land verlassen werden.

Weiterlesen...